Berater der Berater

Ein Herzstück meiner Arbeit ist ein regelmäßiger Check „Wo stehen wir gerade (im Projekt, im Coaching)?“ und das Anpassen und Weiterentwickeln des Konzepts. Diese Reflexionszeit biete ich auch für Projektteams, die die Begleitung und Umsetzung eines Veränderungsprojekts selbst übernehmen – und sich zusätzlich eine Außensicht zum inhaltlichen Konzept einholen möchten. Diese Außensicht ermöglicht, aus wieder anderen Perspektiven auf den Prozess zu schauen, nochmals neue Hypothesen einzubeziehen und so den Raum für Handlungsalternativen zu vergrößern.

Reflexionstage für Projektteams finden zum einen auf der inhaltlichen, also Projektmanagement-, Ebene statt und wir diskutieren den Status im Projekt und das weitere Vorgehen. Zum zweiten beleuchten wir hier die Wahrnehmumgen auf der Ebene der weichen Faktoren. Neben dem Justieren der Projektarchitektur geht es um die konkreten nächsten Schritte und deren Ausgestaltung.

Reflexionstage bieten sich in regelmäßigen Abständen an.