Organisations- und Teamkultur im Change

Eine wichtige Rolle im integrierten Change Management spielt das Thema Organisationskultur, bzw. die Kultur von  Unternehmen, Teams, Bereichen oder Abteilungen.
Veränderungen erfordern veränderte Verhaltensweisen. Verhalten ist personenbezogen, aber immer durch die umgebende Kultur geprägt. Hinter den Verhaltensweisen liegen – ähnlich Zwiebelringen - Normen und Rituale, die uns Richtung geben. Die nächsten Ebenen nach innen bilden Einstellungen und Haltung, im Kern der Kultur liegen Werte und Selbstverständnis.

Nur das Verhalten zu ändern, reicht über die Zeit nicht aus. Das neue Verhalten muss reflektiert, eventuell justiert und als erfolgreich erlebt werden. Daraus resultieren veränderte Einstellungen, eine veränderte Haltung. Noch mehr Zeit benötigt es, wenn sich in der Organisation, Bereichen oder Personen Werte erneuern oder entwickeln.
So kann sich Kulturentwicklung „von außen nach innen“ verankern, es entsteht Nachhaltigkeit und Veränderungen festigen sich. Die Verzahnung von Prozess- und Change-Management ermöglicht kulturprägende Projektarbeit.